Itten Dojo

Itten Dojo bietet innovatives Kampfkunst-Training und legt den Fokus auf Gesundheit, persönliche Entwicklung und realistische Selbstverteidigung.

 

Das Training im Itten Dojo unterscheidet sich stark von traditionellen Karateschulen. Unser Unterricht findet in kleinen Gruppen statt und fördert die individuelle Entwicklung. 

 

Itten bedeutet auf Japanisch "Ein Punkt" und steht für Konzentration, Balance und Fokus.


Trainer: Heiner Itten

3. Dan Shotokai Karate

Therapeutische Ausbildung in Chinesischer Medizin, Akupressur und Qi Gong


Heiner Itten ist der Gründer und Trainingsleiter des "Itten Dojo". Er trainiert seit über 30 Jahren Karate und andere Kampfkünste. Mit seiner grossen Erfahrung im Unterrichten von Erwachsenen und Kindern garantiert er für qualitativ hochstehende Trainings, in denen Gesundheit, Sicherheit und Spass im Vordergrund stehen. 

 

Über mich

Seit ich in den 70er Jahren zum ersten Mal im TV die Serie "Kung Fu" mit David Carradine sah, war für mich klar: Das will ich auch lernen! Mangels Alternativen landete ich deshalb kurz darauf im örtlichen Judo Club, wo ich meine ersten Geh- bzw. Rollversuche auf der Matte machte. Mit 14 Jahren wechselte ich zum Karate, das innert kurzer Zeit zu meiner grössten Leidenschaft wurde. Während ich in anderen Sportarten eher durch kaum vorhandenes athletisches Talent aufgefallen war, zählten beim Karate andere Eigenschaften. Schnell fand ich heraus, dass ich nur regelmässig im Training auftauchen und dort 100% Einsatz geben musste, um Fortschritte zu machen. 

 

Nach etwas mehr als 10 Jahren übergab mir mein Lehrer seine Karateschule in Thun, die ich danach für lange Zeit weiterführte. Um mich mehr auf mein eigenes Training konzentrieren zu können, beendete ich 2005 meine Unterrichtstätigkeit. In den folgenden Jahren trainierte ich in vielen verschiedenen Kampfkunstsystemen, insbesondere in chinesischen Kung Fu Stilen. Die verschiedenen Einflüsse bereicherten mein Verständnis der Kampfkunst verhalfen mir zu einem breiten Horizont.